Bleib' in Kontakt
  • 30 Tage kostenlose Retoure
  • Kostenloser Versand ab 25 €
  • NEW: Shipping Worldwide
NEW IN - ESKADRON Platinum 2022 | Erhalte ab 50€ Bestellwert tolle GRATIS GOODIES | Versandkostenfrei ab 25€ (DE).

Sicherheitswesten

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
-30%
Rückenprotektor Busse-Pro
BUSSE
Rückenprotektor Busse-Pro
ab 62,30 € * 89,00 € *
-30%
Rückenprotektor Ballistic Flex Fit Regular
Komperdell
Rückenprotektor Ballistic Flex Fit Regular
160,97 € * 229,95 € *
-28%
-30%
Rückenprotektor Ballistic Vest Champion Junior
Komperdell
Rückenprotektor Ballistic Vest Champion Junior
97,97 € * 139,95 € *
-30%
Rückenprotektor Erwachsene P07 Flexible
Swing
Rückenprotektor Erwachsene P07 Flexible
69,97 € * 99,95 € *
-30%
Meine letzten Artikel

Sicherheitswesten beim Reiten

Ob Anfänger oder Profi: Ein Sturz vom Pferd lässt sich manchmal nicht verhindern. Umso wichtiger ist es, dass Reiter gut vorbereitet sind und am Besten eine Sicherheitsweste tragen. Diese Schutzweste schützt beim Reiten den empfindlichen Torso. Gute Sicherheitswesten für Reiter besitzen darüber hinaus einen Rückenprotektor, der die Wirbelsäule vor schweren Verletzungen bewahrt. Was du beim Kauf deiner Schutzweste beachten solltest und welche Produkte besonders empfehlenswert sind, zeigen wir dir an dieser Stelle.

Warum jeder Reiter eine Sicherheitsweste tragen sollte

Ein Sturz kann beim Reiten zu lebensbedrohlichen Verletzungen führen. Daher gehört neben dem Reithelm auch eine Sicherheitsweste zu einer zusätzlichen Sicherheitsmaßnahme beim Reiten. Bei einem Sturz dämpft eine hochwertige Schutzweste mit Rückenprotektor den Fall und schützt den Brustkorb und die Wirbelsäule vor schwerwiegenden Schäden. Selbst dann, wenn die Sicherheitsweste beim Reiten nur kleine Prellungen verhindert, hat sie ihren Zweck bereits erfüllt.

Wann ist eine Sicherheitsweste beim Reiten unverzichtbar?

Generell lautet die Devise beim Reiten immer: Je mehr Schutz die Ausstattung für Reiter bietet, desto besser. Wann und ob du eine Schutzweste beim Reiten in der Freizeit tragen möchtest, bleibt letztlich dir überlassen. In den folgenden Situationen sind Schutzwesten aber sinnvoll:

  • Geländeprüfungen
  • Springreiten
  • Beim Reiten auf temperamentvollen Pferden
  • Für Reitanfänger & Kinder

Je nach Disziplin gibt es jedoch gesonderte Regelungen. In der Vielseitigkeit ist die Sicherheitsweste meist sogar Pflicht.

Schutzwesten für das Reiten in verschiedenen Sicherheitsklassen

Wenn du dich mit dem Thema Sicherheitswesten für das Reiten beschäftigst, dann wird dir auffallen, dass die Schutzwesten in verschiedenen Sicherheitsklassen verkauft werden. Die Sicherheitswesten werden in drei verschiedenen Klassen ausgezeichnet:

  • Schutzweste Reiten Klasse 1
    Hartschalen Gamaschen bestehen aus schlag- und kratzfestem Kunststoff an der Außenseite. Auf der Innenseite besitzen die Gamaschen eine weiche, stoßabsorbierende Neopren-Polsterung um die Pferdebeine optimal vor Stößen zu schützen
  • Schutzweste Reiten Klasse 2
    Diese Sicherheitsweste bietet durch einen Rückenprotektor beim Reiten einen verbesserten Schutz. Sie kann auch schon mittlere Stürze gut abfangen, so dass der Reiter keine schweren Verletzungen davonträgt.
  • Schutzweste Reiten Klasse 3
    Diese Sicherheitswesten bieten dir einen maximalen Schutz. Die Produkte dieser Sicherheitsklasse werden meistens in der Vielseitigkeit gefordert.

Generell bietet die Sicherheitsweste beim Reiten einen Aufprallschutz und soll den Oberkörper auch vor dem Eindringen spitzer Gegenstände bewahren. Darüber hinaus bewahrt sie den Reiter auch vor den Folgen eines Pferdetrittes, der gegen den Torso gerichtet ist.

Was ist ein Rückenprotektor und warum ist er so wichtig?

Bei einem Rückenprotektor handelt es sich um eine Verstärkung aus Kunststoff, welcher in die Sicherheitsweste eingearbeitet ist. Er soll verhindern, dass bei einem Aufprall auf den Boden die Wirbelsäule verletzt wird.

Reitschutzweste für Kinder: Ein Pflichtelement in der Reitausstattung

Besonders für Kinder und Reitanfänger ist eine Sicherheitsweste gut geeignet. Kleine Reiter und Reiterinnen können ihre Fähigkeiten noch nicht genau einschätzen, sitzen noch unsicher im Sattel und auch die Kommunikation mit dem Pferd will gelernt sein. Reitschutzwesten für Kinder können einen Unfall erheblich abmildern. Moderne Sicherheitswesten engen beim Reiten nicht ein, so dass die Bewegungsfreiheit weiter gewährleistet wird. Darüber hinaus haben Reitschutzwesten für Kinder den großen Vorteil, dass sie im Winter eine zusätzliche Wärmeschicht bilden und den Oberkörper nicht nur schützen, sondern auch schön warmhalten.

Ein Tipp für den Kauf von Reitschutzwesten für Kinder: Eltern kaufen Kindern gerne Kleidung, in die der Nachwuchs noch hereinwachsen kann. Das ist beim Kauf von Sicherheitswesten für das Reiten bei Kindern nicht sinnvoll bzw. sogar gefährlich. Die Weste kann nur dann optimal schützen, wenn sie gut anliegt am Körper und nicht verrutscht.

Woraus sollte ich beim Kauf einer Schutzweste für das Reiten achten

Wenn du auf der Suche nach einer Sicherheitsweste für den Reitsport bist, solltest du auf wichtige Attribute achten. Welche Eigenschaften und Komponenten wichtig sind, erfährst du in der nachfolgenden Übersicht.

  • Gute Passform
    Eine Sicherheitsweste kann dich beim Reiten nur dann schützen, wenn sie gut sitzt. Gleichzeitig sollte sie dich aber nicht in der Bewegung einengen und dir die maximale Bewegungsfreiheit lassen. Die Sicherheitsweste sitzt dann richtig, wenn der 7. Halswirbel noch frei ist. Um eine optimale Passform zu gewährleisten, sind die meisten Sicherheitswesten mit einem Klettverschluss ausgestattet. Die Markierungen bieten dir dabei eine gute Orientierung.
  • Gut schließende Klettverschlüsse
    Die Klettverschlüsse einer Sicherheitsweste für den Reitsport müssen anders als zum Beispiel Jackenverschlüsse so festhalten, dass sie sich bei einem Sturz nicht eigenständig öffnen. Ein Tipp: Wenn du die Weste zum ersten Mal anziehst, dann kannst du damit eine Rolle vorwärts machen. Halten die Klettverschlüsse? Dann hast du die richtige Wahl der Sicherheitsweste für das Reiten getroffen.
  • Rückenprotektor für das Reiten
    Deine neue Sicherheitsweste sollte unbedingt mit einem Rückenprotektor ausgestattet sein. Nur dann bietet sie dir einen optimalen Schutz.
  • Erfüllung der Sicherheitsnormen im Reitsport
    Gute Sicherheitswesten erfüllen die erforderlichen Normen im Reitsport. Relevant ist hier die Reitsportnorm EN13158:2018 und ihre drei Sicherheitsklassen.

Die besten Sicherheitswesten zum Reiten

Wir bieten dir in unserem Onlineshop für Pferdezubehör hochwertige Sicherheitswesten der Marke Komperdell an. Dieser Hersteller hat sich auf die Fertigung von Sicherheitswesten für den Reitsport spezialisiert, die Funktionalität mit einem schönen Design zu kombinieren. Der Rückenprotektor unserer Komperdell Schutzweste bietet einen 360°Rundumschutz für deinen Oberkörper. Dabei sind die innenliegenden Protektoren aber besonders weich und flexibel, so dass du deine maximale Bewegungsfreiheit auf dem Pferd behältst. Der Front-ZIP ermöglicht ein leichtes An- und Ausziehen der Weste.

Entdecke auch die Sicherheitswesten für Reiter unserer Marke Waldhausen. Auch diese Westen bieten einen 360° Schutz für deine Wirbelsäule und dein Steißbein. Sie haben einen CE-geprüften Wirbelsäulenschutz (gemäß Motorradnorm EN 1621-2:2014) integriert und bieten dir neben einem hohen Tragekomfort auch die maximale Bewegungsfreiheit.

Weitere Sicherheitselemente für einen sicheren Reitsport aus unserem Shop

Wenn es um das Thema Sicherheit im Reitsport geht, dann ist eine Komponente unverzichtbar: Der Reithelm. Reithelme schützen deinen Kopf bei Stürzen vor starken Verletzungen. Zu deiner neuen Sicherheitsweste sollte auch ein Reithelm gehören.